ελ | en | fr | de

Die Hotellage

Das Hotel Efrosyni befindet sich in Platy Gialo, im südlichen Bereich von Sifnos, direkt neben dem Strand. Auf dem Inselplan können Sie die genaue Lage des Hotels und des Cafes, welches sich im Untergeschoss befindet, erkennen.

 

Einige Worte über Platy Gialo

Der Ortname stammt aus dem Wort „Platys Aigialos“ und bedeutet „breite Küste“. Dabei handelt es sich um einen der meistbesuchten und größten Strände von Sifnos.

Hier befinden sich Geschäfte mit traditionellen Keramikutensilien aus Sifnos (zum Nutzen oder zum Dekorieren), Minimärkte, Cafes und Restaurants, wo Sie neben den Wellen sowohl traditionelle Gerichte aus Sifnos und Griechenland als auch internationale Gerichte genießen können. Am Anfang der Einkaufszone befindet sich ein 5x5-Fußballplatz. An der linken Seite des Strandes ist der Yachthafen von Platy Gialo, wo freie Plätze für Gästeboote zur Verfügung stehen. Am Yachthafen werden im Sommer kulturelle Veranstaltungen (insbesondere Konzerte) durchgeführt.

 

Auf dem Weg nach Platy Gialo, an der Spitze eines Hügels, befindet sich das Kloster Panagia tou Vounou (1813). Von dem Innenhof des Hofes umgeben von Pinienbäumen wird ein einmaliger Blick auf Platy Gialo geboten. In dieser Kirche haben zahlreiche Paare geheiratet.

Nordöstlich von Platy Gialo befindet sich der Weiße Turm von Sifnos, ein antiker Turm, der noch sehr gut erhalten geblieben ist. In den letzten Jahren, und zwar am Pfingstsonntag, wird die antike Kommunikation der Türme nachvollzogen. Der weiße Turm wird wieder ins Leben gerufen und sendet Zeichen an die anderen Türme, die ebenfalls beleuchtet werden. Es entsteht auf ganz Sifnos ein Kommunikationsnetz zwischen den Türmen.

 

Auf der rechten Seite direkt gegenüber dem Platy Gialo befindet sich die unbewohnte Insel Kitriani. Das einzige Gebäude auf dieser Insel ist die kleine Kirche Panagia Kypriani. Dabei handelt es sich um die älteste Kirche von Sifnos (11. Jahrhundert).

Die Lage auf der Landkarte